Bildquelle & Copyright: Icaros.net

Ready to fly? Totale Immersion bei VR

Erst vor ein paar Tagen habe ich über Augmented und Virtual Reality geschrieben. Besonders bei Virtual Reality (VR), bei der man völlig in eine andere Welt eintaucht, ist das Gefühl der Immersion wichtig. Aber wie kann das funktionieren, wenn man in der VR in Bewegung ist und dabei im wahren Leben mit seiner VR-Brille am Schreibtisch sitzt?

Dass man nicht zwangsläufig am Schreibtisch oder im Wohnzimmer sitzen muss um VR zu erleben, durfte ich gestern in München bei Hyve / Icaros am eigenen Leib erfahren. Ich hatte die Gelegenheit, das gleichnamige Produkt von Icaros selbst ausprobieren zu können. Man setzt dazu eine VR-Brille von Samsung auf und taucht in einen virtuellen Flug über Land und Meer ein. Gesteuert wird der Flug durch die virtuelle Welt mit dem eigenen Körper, den man auf dem Icaros durch Verlagerung des Schwerpunkts in die jeweilige Richtung zu bewegen versucht.

Was in der Theorie noch recht einfach und zugänglich klingt, erweist sich in der Praxis als wesentlich komplizierter und anstrengender als gedacht. Schnell steht einem der eigene Schweiß auf der Stirn. Kein Wunder also, dass der Icaros primär als Fitnessgerät vermarktet wird. Die Immersion in die virtuelle Welt ist allerdings großartig, da man durch die liegende Position und die Beweglichkeit des Icaros in allen drei Dimensionen tatsächlich das Gefühl hat, wie Superman durch die Lüfte zu fliegen.

Die Immersion hat bei Icaros aber auch ihren Preis. Aktuell kostet das Gerät ca. € 10.000,-. Man muss also entweder sehr von VR angetan sein oder ein Fitnessstudio besitzen um so viel Geld auszugeben.

Bildquelle & Copyright: Icaros.net

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *